Slide background

WEIT
in den Kinos seit 8. Juni 2017
Dokumentation

Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Im Verleih von Weit GbR

Slide background

CHECKER TOBI
Kinostart 31. Januar 2019
Dokumentarfilm

Regie: Martin Tischner
Im Verleih von MFA+

Slide background

CHRISTO - WALKING ON WATER
Kinostart 11. April 2019
Dokumentation

Regie: Andrey M. Paounov
Im Verleih von Alamode Film

Slide background

DAS FAMILIENFOTO
Kinostart 16. Mai 2019
Drama/Komödie

Regie: Cecilia Rouaud
Im Verleih von Alamode Film

Slide background

BLOWN AWAY - MUSIC, MILES AND MAGIC
Kinostart 23. Mai 2019
Dokumentation

Regie: Micha Schulze
Im Verleih von Jackhead

Slide background

ZWISCHEN DEN ZEILEN
Kinostart 6. Juni 2019
Komödie/Romanze

Regie: Olivier Assayas
Im Verleih von Alamode Film

Slide background

TEL AVIV ON FIRE
Kinostart 4. Juli 2019
Komödie/Romantik/Drama

Regie: Sameh Zaobi
Im Verleih von MFA+

Slide background

AUSGEFLOGEN
Kinostart 18. Juli 2019
Komödie

Regie: Lisa Azuelos
Im Verleih von Alamode Film

Slide background

DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES
Kinostart 1. August 2019
Komödie/Kriminalfilm

Regie: Denys Arcand
Im Verleih von MFA+

Herzlich willkommen bei der Filmvertriebsagentur DIE FILMAGENTINNEN

 

Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr auf der 19. Filmkunstmesse Leipzig die kommenden Filmhighlights unserer Verleihpartner vorzustellen.

Céline Sciammas PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN war Kritiker- und Publikumsliebling auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes. Die bildgewaltige und atmosphärisch sehr fein erzählte Liebesgeschichte erhielt zudem eine Auszeichnung für das beste Drehbuch. Ebenfalls in Cannes lief der höchst unterhaltsame Neo-Noir-Polizeithriller LA GOMERA des preisgekrönten Regisseurs Corneliu Porumboiu.

Mit PFERDE STEHLEN hat Hans Petter Moland den erfolgreichsten norwegischen Roman von Per Petterson verfilmt. Der Film lief im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale und gewann den Silbernen Bären für eine Herausragende Künstlerische Leistung (Kamera). Die packende und bildgewaltige Romanverfilmung wurde zusätzlich in fünf Kategorien mit dem norwegischen Filmpreis Amanda ausgezeichnet und ist Norwegens Beitrag für die Oscars 2020.

In seinem neuen Dokumentarfilm MARIANNE & LEONARD: Words of Love, der in UK bereits Ende Juli einen erfolgreichen Start für sich verzeichnete, erzählt Nick Broomfield die schöne, sowie tragische Liebesgeschichte zwischen Leonard Cohen und seiner norwegischen Muse Marianne Ihlen. Mit vielen bisher unveröffentlichten Aufnahmen folgt der Film ihrer Beziehung von den Anfängen auf der griechischen Insel Hydra, einer bescheidenen Zeit der „freien Liebe“ und der offenen Ehe, bis hin zur Entwicklung ihrer Liebe, als Leonard ein erfolgreicher Musiker wurde.

Wir freuen uns darauf, Sie vor Ort zu treffen, mit Ihnen viele inspirierende Filme zu sehen und anregende Gespräche zu führen.

Die Termine im Einzelnen:

PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN (Alamode Film), 118 Min.
Start 31.10.2019
Mittwoch 18.09. Schauburg 18:45 Uhr
Donnerstag 19.09. Passage 11:30 Uhr 

LA GOMERA (Alamode Film), OmU, 98 Min.
Start 21.11.2019
Mittwoch 18.09. Passage 15:15 Uhr
Donnerstag 19.09. Schauburg 15:45 Uhr 

PFERDE STEHLEN (MFA+), OmU, 122 Min.
Start 28.11.2019
Montag 16.09. Kinobar 19:00 Uhr – öffentlich
Dienstag 17.09. Passage 14:15 Uhr
Dienstag 17.09. Schauburg 20:00 Uhr- öffentlich
Donnerstag 19.09. Schauburg 13:30 Uhr 

MARIANNE & LEONARD: WORDS OF LOVE
(Piece of Magic Entertainment), OmU, 102 Min.
Start 07.11.2019
Dienstag 17.09. Schauburg 12:15 Uhr
Donnerstag 19.09. Passage 16:45 Uhr

Die bereits mit dem Silbernen Bären und in fünf Kategorien mit dem norwegischen Filmpreis Amanda ausgezeichnete startende Romanverfilmung PFERDE STEHLEN ist Norwegens Beitrag für die Oscars 2020!

Mit PFERDE STEHLEN inszeniert Hans Petter Moland (EIN MANN VON WELT, ERLÖSUNG) inmitten der atemberaubenden Gebirgs- und Flusslandschaft zwischen Norwegen und Schweden ein Drama um Liebe, Erinnerungen und schicksalhafte Erlebnisse mit Stellan Skarsgård (GOOD WILL HUNTING, NYMPHOMANIAC) und Tobias Santelmann (KON-TIKI) in den Hauptrollen.

Die preisgekrönte Romanvorlage „Pferde stehlen“ von Per Petterson ist das erfolgreichste norwegische Buch aller Zeiten und deutschsprachig bei Hanser sowie bei Fischer in einer Auflage von insgesamt knapp 300.000 Exemplaren erschienen. In Norwegen hatte der Film kurz nach Start bereits über 100.000 Kinobesucher.

Nähere Informationen zum Film finde Sie hier.

Wir freuen uns sehr über ein ganz besonderes Filmprojekt, das wir ab 7. November gemeinsam mit der Macherin des Films – Gabi Röhrl – ins Kino bringen werden. Die Dokumentation über den Jakobsweg NUR DIE FÜSSE TUN MIR LEID beschreibt die Höhen und Tiefen einer spannenden Reise, bei der immer DER WEG Hauptdarsteller bleibt. Der Film startet am 7. November zunächst in Bayern und dann pilgern wir Stück für Stück weiter durch ganz Deutschland. In diesem Sinne BUON CAMINO!

Nähere Informationen zum Film finden Sie hier.

Unsere Reise- und Musikdokumentation ist seit Ende Mai auf einer erfolgreichen Kinotour unterwegs durch Deutschland. Es geht auch im August und September noch weiter. Interessierte Kinos können sich gerne melden und wir schauen, was machbar ist. Auch für Wiederholungstermine sind wir offen. Übrigens: das Publikum liebt die Musik der Sailing Conductors und genießt den Abend mit Gästen und Live-Musik !

Nähere Informationen zum Film finden Sie hier.

Das Filmfest München zeichnete im Rahmen einer feierlichen Gala den Schauspieler und Regisseur Ralph Fiennes (DER ENGLISCHE PATIENT) mit dem Ehrenpreis des Festivals aus und präsentierte  sein neuestes Regiewerk NUREJEW – THE WHITE CROW, das wir gemeinsam mit unserem Verleihpartner Alamode Film am 26. September bundesweit starten. Die Presse zeigte ein reges Interesse an dem Briten, der unzählige Interviews gab, so dass wir mit einer breiten Berichterstattung zum Start rechnen dürfen.

Wir freuen uns außerordentlich, dass wir für drei der Neuwerbungen unseres Verleihpartners Alamode Film den Kinovertrieb übernehmen dürfen. Regisseurin und Autorin Céline Sciamma wurde für ihre unglaublich zarte und wunderschön gefilmte Liebesgeschichte zwischen einer Malerin und ihrem Modell PORTRAIT OF A LADY ON FIRE  bei den 72. Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit dem Preis für das Beste Drehbuch ausgezeichnet und eroberte die Herzen des Publikums! Wir starten den Film am 31. Oktober.

Pfiffig geht es zu ab 21. November in dem Film des rumänischen Regisseurs Corneliu Porumboiu LA GOMERA, einem Neo-Noir-Polizeithriller – lassen Sie sich überraschen!

Last but not least sei als Ausblick SIBYL erwähnt, ein turbulentes Drama um eine Psychotherapeutin, prominent besetzt mit Virginie Efira und Sandra Hüller.

26.09. Nurejew – The white crow (Alamode)
10.10. M. C. Escher – Reise in die Unendlichkeit (MFA+)
31.10. Porträt einer jungen Frau in Flammen (Alamode)
07.11. Nur die Füsse tun mir leid (MFF) (ab 7.11. Start in Bayern, im Anschluss bundesweit)
07.11. Marianne & Leonard: Words of love (PIECE OF MAGIC ENTERTAINMENT)
21.11. La Gomera (Alamode)
28.11. Pferde stehlen (MFA+)
12.12. The Kindness of Strangers (Alamode)