Jack und das Kuckucksuhrherz

Jack und das Kuckucksuhrherz

[vc_row remove_top_margin="1" remove_top_padding="1"][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="6137" css_animation="bottom-to-top" border_color="grey" img_link_target="_self" img_size="full" el_class="plakatabstand"][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]

Niemals an den Zeigern drehen. Nicht in Rage geraten. Sich auf keinen Fall verlieben. Eine Missachtung dieser Regeln kann für den kleinen Jack den Tod bedeuten. Denn er kam am kältesten Tag, den Schottland je sah, zur Welt und weil sein Herz in jener Nacht zu Eis gefror, ersetzte es die Hebamme kurzentschlossen durch eine Kuckucksuhr. Jahre später geschieht, was geschehen muss: Jack trifft eine bezaubernde Sängerin. Als sie gemeinsam ein Liebeslied singen, dreht sein Kuckucksuhrherz durch. Kurz darauf kommt er wieder zu sich, aber die Schönheit ist verschwunden. Eine einzigartig animierte, ebenso skurrile wie berührende Liebesgeschichte voller überbordender Fantasie, die an die Bilderwelten von Tim Burton erinnert mit der Musik der französischen Rockband Dionysos.

[/vc_column_text][vc_toggle title="Weiter Infos:" open="true" el_class="text-align:right;"]

jack02  jack01

JACK UND DAS KUCKUCKSUHRHERZ

Animation
Frankreich 2013
94 min

Regie: Mathias Malzieu mit Oliver Ruiz, Grand Corps Malade

Trailer[/vc_toggle][/vc_column][/vc_row]