Novemberkind
NOVEMBERKIND_Schwarz Weiss_Plakat

Novemberkind

[vc_row remove_top_margin="1" remove_top_padding="1"][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="8050" css_animation="bottom-to-top" border_color="grey" img_link_target="_self" img_size="full" el_class="plakatabstand-archiv"][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]

NOVEMBERKIND

Im Verleih von Schwarz-Weiss Film.

Kinostart: 20.11.2008
Deutschland 2007
95 min

Regie: Christian Schwochow

Inga ist bei ihren Großeltern in der DDR aufgewachsen und glaubt, ihre Mutter sei bei einem Badeunfall ertrunken. Eines Tages taucht ein Fremder in Ingas beschaulichem Dorf (Malchow) in Mecklenburg-Vorpommern auf und behauptet Ingas Mutter vor ein paar Jahren in Westdeutschland getroffen zu haben. Für Inga brechen Welten zusammen, als sie entdeckt, dass der Fremde, Robert, recht hat und ihre Mutter nach ihrer Flucht in den Westen von ihren Großeltern und dem ganzen Dorf totgeschwiegen worden ist. Warum hat ihre Mutter ihre sechs Monate alte Tochter in der DDR zurückgelassen? Diese Frage kann ihr nur ihre Mutter beantworten und so bittet sie Robert ihr bei der Suche nach ihr zu helfen.

Webseite zum Film[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]